Rhein-Sieg-Kreis

Brückenhofmuseum

Bachstr. 93
53639 Königswinter-Oberdollendorf

Burg Wissem Bilderbuchmuseum der Stadt Troisdorf

Burgallee 1
53840 Troisdorf

Das Karnevalsmuseum in Troisdorf

Viktoriastr. 5
53840 Troisdorf

Erich Wilker Museum

Breidter Straße 38
53797 Lohmar

Fischereimuseum der Bergheimer Fischereibruderschaft

Nachtigallenweg 39
53844 Troisdorf-Bergheim

Gedenkstätte Landjuden an der Sieg

Bergstr. 9
51570 Windeck-Rosbach

Geschichtshäuschen am Düfelsarsch

Bockerother Str. 67
53639 Königswinter

Glasmuseum Rheinbach (Spezialmuseum für nordböhmisches Hohlglas)

Himmeroder Wall 6
53359 Rheinbach

Haus Völker und Kulturen. Völkerkundliches Museum

Arnold-Janssen-Str. 26
53757 St. Augustin

Heimatmuseum Altwindeck

Im Thal Windeck
51570 Windeck

Museum für schlesische Landeskunde im Haus Schlesien

Dollendorfer Str. 412
53639 Königswinter-Heisterbacherrott

Museum zur Geschichte des Naturschutzes in Deutschland

Drachenfelsstraße 118
53639 Königswinter

Obstbau-Museum

Bonn-Brühler-Str. 14
53332 Bornheim-Merten

Schatzkammer St. Servatius

Mühlenstr. 6
53721 Siegburg

Schloss Drachenburg

(Mittelstation Drachenfelsbahn), Drachenfelsstr. 118
53639 Königswinter

Siebengebirgsmuseum der Stadt Königswinter

Kellerstr. 16
53639 Königswinter

Stadtmuseum Meckenheim

Burgstr. 5
53340 Meckenheim-Altendorf

Stadtmuseum Siegburg

Markt 46
53721 Siegburg

Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus, Rhöndorf

Konrad-Adenauer-Str. 8 c
53604 Bad Honnef

Turmmuseum Stadt Blankenberg

Stadt Blankenberg, Katharinenturm
53773 Hennef

Weinmuseum Stadt Blankenberg

Renteigasse 6
53773 Hennef-Blankenberg

Schatzkammer St. Servatius

Gründungsjahr 1947
Museumsleitung Dr. Wolfgang Bamm

Besucheranschrift

Mühlenstr. 6
53721 Siegburg

Postanschrift

Postfach 1719
53707 Siegburg

Tel.

  (02241) 66835 oder 63146

Fax

  (02241) 53454

Internet

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Weitere Informationen: Google Maps
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Nicht Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche

Beschreibung

Der heute in der Pfarrkirche St. Servatius aufbewahrte Kirchenschatz stammt ursprünglich aus der Benediktinerabtei auf dem Michaelsberg, die der Kölner Erzbischof Anno II. bald nach der Gründung 1064 reich mit Reliquien ausgestattet hatte. 1991 wurde der Schatz neu aufgestellt.

An Werken der Goldschmiedekunst umfasst er drei Reliquienschreine vom Ende des 12. und aus der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts, einen 1446 entstandenen Schrein, mehrere Reliquiare des 12. und 13. Jahrhunderts sowie zwei Tragaltäre des späten 12. Jahrhunderts, wie sie damals von Geistlichen auf Reisen für die Messfeier benutzt wurden. Zu den Kostbarkeiten des Schatzes zählen auch zwei Arbeiten aus Elfenbein: der Bischofsstab Annos II. und ein Kamm, der bei der Zeremonie der Bischofsweihe verwendet wurde. Die erhaltenen Textilfragmente erinnern daran, dass die Reliquien der Heiligen meist in kostbare Seidenstoffe gehüllt waren.

Seit dem Jahre 1999 sind nach ihrer Restaurierung auch der berühmte Siegburger Löwenstoff und die Pallien des Hl. Heribert und des Hl. Anno anzusehen. Die ebenfalls in der Schatzkammer ausgestellten liturgischen Geräte, wie Kelche und Monstranzen, stammen aus dem Bestand der Pfarrkirche St. Servatius.
Museum geschlossen
Wegen Umbau geschlosse, Wiedereröffnung nicht vor Herbst 2015 zu erwarten. Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage.

Letzte Aktualisierung: 19.06.2015