LVR-Industriemuseum, Textilfabrik Cromford

Gründungsjahr 1996
Museumsleitung Claudia Gottfried

Besucheranschrift

Cromforder Allee 24
40878 Ratingen

Postanschrift

Cromforder Allee 24
40878 Ratingen

Tel.

  (02234) 9921-555 (kulturinfo-rheinland)

Fax

  (02234) 9921-300 (kulturinfo-rheinland)

e-Mail

Internet

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Weitere Informationen: KuLaDig Google Maps
Ein Museum des Landschaftsverbandes Rheinland - www.lvr.de
Besucherinfo/Buchung - www.kulturinfo-rheinland.de
  • Museum bietet: Führungen für Sehbehinderte
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Führungen mit Zeichensprache
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Busparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Angebote für Schulklassen
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte
  • Museum bietet: Teilweise Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Führungen für Menschen mit demenziellen Veränderungen
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Führungen für Hörbehinderte
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Publikationen
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Newsletter

Beschreibung

Die erste Fabrik auf dem europäischen Kontinent – sie steht in Ratingen. Unmittelbar am Flüsschen Anger gelegen und eingebettet in einen alten englischen Landschaftspark befindet sich mit der Baumwollspinnerei Cromford eine der ältesten erhaltenen Industrieanlagen in Deutschland. 1783/84 wurde sie von dem Wuppertaler Kaufmann und Unternehmer Johann Gottfried Brügelmann gegründet.

Fast vollständig ist die frühindustrielle Anlage aus dem späten 18. Jahrhundert erhalten. Heute ist die erste mechanische Baumwollspinnerei außerhalb Englands das weltweit einzige Museum, das die Verarbeitung vom Rohstoff Baumwolle zum fertigen Garn an originalgetreu nachgebauten Maschinen aus dem 18. Jahrhundert zeigt.

Wo noch bis vor fast 30 Jahren im großen Stil gesponnen und gewebt wurde, wird heute am Beispiel der Geschichte Cromfords die Einführung des Fabriksystems in Deutschland thematisiert. Anhand von originalgetreu nachgebauten Spinnmaschinen lässt sich im Schaubetrieb die Herstellung von Baumwollgarn wie vor 200 Jahren vom Rohstoff bis zum fertigen Garn nachvollziehen.

Das mächtige, hölzerne Wasserrad, das im 18. Jahrhundert über eine Transmission sämtliche Spinnmaschinen der Fabrik antrieb, liefert der „Water Frame“, der ersten vollmechanischen Spinnmaschine, heute wieder die Energie. Historische Kleider und luxuriöse Accessoires zeigen die prachtvolle und farbige Seite der Baumwolle.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag 10:00 - 17:00
Mittwoch 10:00 - 17:00
Donnerstag 10:00 - 17:00
Freitag 10:00 - 17:00
Samstag 11:00 - 18:00
Sonntag 11:00 - 18:00
Wegen einer Betriebsversammlung ist das Museum am Dienstag den 8. Mai 2018 geschlossen.
An folgenden Feiertagen geschlossen: Weiberfastnacht, Rosenmontag, Karfreitag, Ostermontag, Tag der Arbeit, Pfingstmontag, Tag der Deutschen Einheit

Führungen

Regelmäßige Führungen: An jedem 1. So im Monat, 15 Uhr.
Nach vorheriger Absprache werden Führungen für Menschen mit besonderen Bedürfnissen angeboten.
Spezielle Führungen für Gehbehinderte, Sehbehinderte, Hörbehinderte, geistig Behinderte, dementiell Erkrankte, Kinder/Jugendliche, Familien und in Gebärdensprache.
Führungen auch in den Sprachen englisch und französisch

Service

Museumsshop vorhanden.
Museumsgastronomie vorhanden: Museumscafé.
Seit 2018 besteht jeden 1. Freitag im Monat freier Eintritt. Unabhängig davon können bereits seit 2006 Menschen, die Sozialleistungen des LVR beziehen, die LVR-Museen einschließlich einer Begleitperson kostenlos besuchen. Seit 2009 bietet der LVR Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren durchgängig freien Eintritt, seit August 2015 außerdem für geflüchtete Menschen.

Anreise

PKW: A 52, Ausfahrt Ratingen, L 422 Richtung Ratingen, links L 139 (Mülheimer Straße), links (Kleiststr.), rechts (Goethestr.), links Cromforder Allee
Parkmöglichkeit ist vorhanden: Am Blauen See, 5 min Fußweg zum Museum
Busparkplatz vorhanden.
ÖPNV: Hbf. Köln oder Essen, S-Bahnlinie 6, Haltestelle Ratingen-Ost, dann Bus 773 bis Haltestelle "Blauer See", oder ab S-Bahnhof 15 min Fußwerg.
Weitere Informationen zur Anreise mit der DB erhalten Sie unter www.bahn.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr unter www.vrr.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem Fahrrad erhalten Sie unter www.radroutenplaner.nrw.de

Barrierefreie Zugänglichkeit

Teilweise zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen
INFO: Das Museum ist bis auf die Dachgeschosse in Fabrik und Herrenhaus für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrerinnen und –fahrer zugänglich. Detaillierte Anfahrtsbeschreibungen für Menschen mit und ohne Mobilitätseinschränkungen finden Sie hier: https://wege-zum.lvr.de/LVR-Einrichtungen/Anfahrt/LVR-Industriemuseum-Textilfabrik-Cromford.html
Behindertenparkplatz vorhanden
Behinderten-WC vorhanden

Publikationen

Publikationen vorhanden.

Newsletter

Newsletter vorhanden
Newsletter für Lehrer

Letzte Aktualisierung: 24.04.2018

Ausstellungsvorschau