Deutsches Schloss- und Beschlägemuseum

Gründungsjahr 1936
Museumsleitung Dr. Ulrich Morgenroth

Besucheranschrift

Oststraße 20
42551 Velbert

Postanschrift

Oststr. 20
42551 Velbert

Tel.

  (02051) 262285

Fax

  (02051) 262297

e-Mail

Internet

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Weitere Informationen: KuLaDig Google Maps
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich

Beschreibung

Die Geschichte des Deutschen Schloss- und Beschlägemuseums ist eng mit der Entwicklung der Stadt Velbert verbunden. Da der Boden in dieser Region nicht sehr ertragreich war, etablierte sich hier seit dem 16. Jahrhundert das Schlosserhandwerk. Produziert wurden keine Luxusschlösser, sondern solche für den Alltag. Schon seit dem 17. Jahrhundert ist der Export Velberter Schlosser-Erzeugnisse bis in ferne Länder belegt. Somit ist es kein Zufall, dass das 1936 gegründete Spezial-Museum seinen Standort in Velbert gefunden hat. Von Anfang an beschränkte sich die Sammeltätigkeit jedoch nicht auf die heimischen Produkte, vielmehr verfolgt man bis heute das Ziel, die über 5000-jährige Geschichte von Schlössern, Schlüsseln und Beschlägen rund um den Globus zu dokumentieren. Gezeigt werden neben Einzelobjekten aus allen historischen Epochen bis in die jüngste Zeit auch Schlösser und Beschläge für Möbel und Türen. Spezialthemen sind Tresore, Kassen und kostbare Kästchen in vielen Materialien und Schmucktechniken.
Museum geschlossen
Das Museum ist ab dem 15.07.2019 wegen des bevorstehenden Umzugs geschlossen und öffnet wieder ab Mitte 2020.

Letzte Aktualisierung: 17.07.2019

Downloads