Kreis Euskirchen

Bergbaumuseum Mechernich

Bleibergstr. 6
53894 Mechernich

Besucherbergwerk Grube Wohlfahrt

Aufbereitung II Nr. 1
53940 Hellenthal

Eifelmuseum Blankenheim

Ahrstraße 55-57
53945 Blankenheim

Feuerwehrmuseum Flamersheim

Große Höhle 17
53881 Euskirchen-Flamersheim

Handwebmuseum Rupperath

Schulweg 1
53902 Bad Münstereifel

Hürten-Heimatmuseum der Stadt Bad Münstereifel

Langenhecke 6
53902 Bad Münstereifel

Internationale Krippenausstellung KRIPPANA

Prümer Str. 53
53940 Hellenthal-Losheim

Karnevalsmuseum

Ahrstraße 38
53945 Blankenheim

KunstForumEifel

Dreiborner Str. 22
53937 Schleiden-Gemünd

LVR-Freilichtmuseum Kommern / Rheinisches Landesmuseum für Volkskunde

Eickser Straße
53894 Mechernich-Kommern

LVR-Industriemuseum, Tuchfabrik Müller

Carl-Koenen-Straße b
53881 Euskirchen

Modellbahncenter EURO TECNICA

Altes Zollamt
53940 Hellenthal-Losheim

Museum für Druckgeschichte und Buchherstellung

Kölner Straße 58
53919 Weilerswist

Museum Puppen und Spielzeug

Alte Gasse 28
53902 Bad Münstereifel

Natur- und Landschaftsmuseum im Werther Tor

Werther Tor (Wallgasse)
53902 Bad Münstereifel

Naturzentrum Eifel

Urftstr. 2-4
53947 Nettersheim

Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur

Andreas-Broicher-Platz 1
53909 Zülpich

Römische Kalkbrennerei Iversheim

Kalkarer Weg
53902 Bad Münstereifel

Schwanen Apotheken-Museum

Werther Str. 13-15
53902 Bad Münstereifel

Stadtmuseum Euskirchen

Kulturhof Euskirchen, Wilhelmstr. 32-34
53879 Euskirchen

vogelsang ip

Vogelsang 71
53937 Schleiden

Schwanen Apotheken-Museum

Gründungsjahr 1997
Museumsleitung N. N.

Besucheranschrift

Werther Str. 13-15
53902 Bad Münstereifel

Postanschrift

Werther Str. 13-15
53902 Bad Münstereifel

Tel.

  (02253) 7631 (Anmeldung von Führungen unter 02253/542244 - Kurverwaltung)

Fax

  (02253) 542245

e-Mail

Internet

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Weitere Informationen: Google Maps
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Teilweise Rollstuhlzugänglich

Beschreibung

In dem 1996 vom Förderkreis Denkmalpflege in der Stadt Bad Münstereifel e. V. erworbenen und restaurierten Gebäude, in dem sich von 1804 bis 1994 eine Apotheke befand, wurde 1997 ein Apotheken-Museum eröffnet. Der seltene Glücksfall eines solchen Museums an einem originalen Schauplatz legte es nahe, das Museum im Stil einer funktionstüchtigen Apotheke des 19. und frühen 20. Jahrhunderts mit Offizin, Labor, Materialkammer, Kräuterkabinett und Kräutergarten einzurichten. Herzstück ist die Offizin mit ihrer Regaleinrichtung aus dem Jahr 1806. Die originalen Standgefäße aus der eigenen Sammlung werden durch Dauerleihgaben ergänzt. Bei einer Sonderführung nach Voranmeldung können Besucher sich mit Hilfe einer ‘Riechstraße' in die Rolle eines Apothekers aus vergangener Zeit versetzen und unter fachlicher Anleitung selbst Pillen drehen oder Zäpfchen gießen.

Service

Museumsshop vorhanden.

Anreise

PKW: Von Norden: A 1 bis Ausfahrt Bad Münstereifel; von Süden: A 61 bis Ausfahrt Rheinbach, dann weiter über Landstraße
Parkmöglichkeit ist vorhanden: Museum liegt in der Fußgängerzone, Parkplätze erreichbar in wenigen Gehminuten
ÖPNV: Direkte Bahnverbindung Bonn-Bad Münstereifel, von Köln aus umsteigen in Euskirchen; vom Bf. Bad Münstereifel 5 Minuten Fußweg
Weitere Informationen zur Anreise mit der DB erhalten Sie unter www.bahn.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie vom Verkehrsverbund Rhein-Sieg unter www.vrs-info.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem Fahrrad erhalten Sie unter www.radroutenplaner.nrw.de

Barrierefreie Zugänglichkeit

Teilweise zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen
INFO: Nur Erdgeschoß und Kräutergarten zugänglich

Sonstige Tipps

Hürten-Heimatmuseum der Stadt Bad Münstereifel

Letzte Aktualisierung: 25.07.2016