Stiftung Keramion - Zentrum für moderne + historische Keramik

Gründungsjahr 2002
Museumsleitung Gudrun Schmidt-Esters

Besucheranschrift

Bonnstr. 12
50226 Frechen

Postanschrift

Bonnstr. 12
50226 Frechen

Tel.

  (02234) 697690

Fax

  (02234) 6976920

e-Mail

Internet

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Weitere Informationen: KuLaDig Google Maps
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Busparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Sehbehinderte
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Führungen für Menschen mit demenziellen Veränderungen
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Teilweise Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Newsletter
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte
  • Museum bietet: Führungen für Familien

Beschreibung

Das KERAMION wurde 1971 als futuristisch anmutende Ausstellungsmöglichkeit von Dr. Cremer für seine Sammlung moderner keramischer Kunst durch das Kölner Architekturbüro Peter Neufert gebaut. Seitdem hat es sich zu einem viel beachteten und international anerkannten Spezialmuseum für Keramik entwickelt.

Die ständige Ausstellung der Historischen Abteilung zeigt ein Stück rheinischer Keramikgeschichte: In Frechen sind Töpfereierzeugnisse gefertigt worden, die als Pingsdorfer Ware, Rheinisches Steinzeug und Irdenware vom Niederrhein bekannt sind. Bartmannkrüge aus Steinzeug vom 16. bis 19. Jahrhundert und Blei glasierte, farbig bemalte Bildschüsseln des 18./19. Jahrhunderts sind typisch für die hiesige Produktion. Zudem bereichern bau- und feinkeramische Arbeiten der Köln-Frechener Keramik des Toni Ooms, die zwischen 1919 und 1934 in der Frechener Steinzeugfabrik Kalscheuer hergestellt wurden, den Bestand.

Aus der Sammlung Cremer, eine der größten und bedeutendsten Privatsammlungen von Studiokeramik in Europa, werden Keramiken unter bestimmten inhaltlichen Aspekten im turnusmäßigen Wechsel ausgestellt. Die Sammlung besteht aus etwa 5000 keramischen Unikaten von über 500 Künstlern aus 35 Ländern. Ihr Schwerpunkt liegt auf der deutschen Keramik des 20. Jahrhunderts. Dennoch sind sämtliche namhaften europäischen Keramiker berücksichtigt. Vom Gefäß bis zur Freiplastik, vom Relief oder Bildplatte bis zur Installation sind alle Bereiche vertreten.

Mehrmals jährlich finden außerdem viel beachtete Sonderausstellungen zu unterschiedlichen Themen statt (Einzelausstellungen klassischer bis experimenteller Künstler, nationale wie internationale Überblicksschauen, Themenausstellungen zu archäologischen, kulturhistorischen oder aktuellen Fragestellungen, jurierte Wettbewerbsausstellungen).

Die außergewöhnliche Architektur ist ein zusätzlicher Publikumsmagnet. In der fast mediterranen Atmosphäre können die Besucher das besondere Zusammenspiel von Gebäude und Exponaten genießen. Weitere Attraktion erfährt das Haus durch den Museumsshop sowie durch einen einladenden Außenbereich.
Jeden ersten Sonntag im Monat wird um 11.00 Uhr eine öffentliche kostenlose Führung durch das KERAMION angeboten. Zudem gibt es eine Palette von Führungen mit verschiedenen Schwerpunkten, die gebucht werden können: Seniorenführungen mit Kaffee und Kuchen gehören ebenso dazu wie spezielle Führungen für Frauen oder Fahrradführungen über den Keramikweg durch Frechen. Themenbezogene Rahmenprogramme ergänzen die jeweiligen Sonderausstellungen.

Eine bauliche Erweiterung erhielt das KERAMION im Außengelände. Hier entstand ein museumspädagogischer Pavillon. In diesem können die praxisorientierten Besucher (Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Senioren und Familien, Schulen und Kindergärten) in Workshops ihre Ideen in Ton umsetzten. Ein eigener Keramikofen ermöglicht das Brennen der entstandenen Werke. Der Neubau ist barrierefrei und mit einer behindertengerechten Sanitäranlage ausgestattet.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag 10:00 - 17:00
Mittwoch 10:00 - 17:00
Donnerstag 10:00 - 17:00
Freitag 10:00 - 17:00
Samstag 14:00 - 17:00
Sonntag 10:00 - 17:00
Das Museum ist vom 22.12.–25.12.2018 und vom 27.12.2018–01.01.2019 geschlossen.
Am 26.12.2018 ist das Keramion von 10.00–17.00 Uhr geöffnet.
An folgenden Feiertagen geschlossen: Neujahr, Rosenmontag, Rosenmontag, Karnvevals-Samstag, Karnevals-Sonntag, Karfreitag, Heiligabend, 1. Weihnachtstag, Silvester

Führungen

Regelmäßige Führungen: Jeden 1. So im Monat 11:00 Uhr.
Spezielle Führungen für Sehbehinderte, geistig Behinderte, dementiell Erkrankte, Kinder/Jugendliche und Familien.
Führungen auch in englisch
Hinweis: auch Führungen für Schulklassen und Gruppen

Service

Museumsshop vorhanden: Moderne Keramik, Historische Repliken, Bücher, Kataloge, Postkarten.
Museumsgastronomie vorhanden: Getränke stehen zur Verfügung.

Anreise

PKW: A 4, am Kreuz Köln-West Richtung Koblenz, Ausfahrt Frechen, Richtung Frechen, auf 4-spuriger Schnellstraße bis 2. Ampel, rechts in die Bonnstraße, das Keramion liegt auf der linken Seite, dem Kreisverkehr folgen und die 3. Ausfahrt in die Gottfried Cremer-Allee bis zum Parkplatz nehmen.
Parkmöglichkeit ist vorhanden: Parkplatz des Gartencenter DEHNER kann genutzt werden.
Busparkplatz vorhanden.
ÖPNV: Köln, Linie 7 (ab Neumarkt) bis Frechen/Bf., von dort ca. 8 Minuten Fußweg zum Keramion
Weitere Informationen zur Anreise mit der DB erhalten Sie unter www.bahn.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie vom Verkehrsverbund Rhein-Sieg unter www.vrs-info.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem Fahrrad erhalten Sie unter www.radroutenplaner.nrw.de

Barrierefreie Zugänglichkeit

Teilweise zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen
INFO: Nur im Erdgeschoss zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen
Behindertenparkplatz vorhanden
Behinderten-WC vorhanden

Newsletter

Newsletter vorhanden: http://www.keramion.de
Aktuelle Ausstellungen, Workshops, Ferienprogramme, sonstige Termine (kostenfrei, persönliche Anmeldung)

Veranstaltungsinformationen

Tag der offenen Tür, Töpfermarkt Frechen, Internationaler Museumstag, Frechener Kulturwoche, Töpferkurse

Sonstige Tipps

Historische Töpferöfen an der Broichgasse in Frechen

Letzte Aktualisierung: 14.12.2018

Aktuelle Ausstellungen

Downloads