Filmmuseum Romboy

Gründungsjahr 2002
Museumsleitung Manfred Romboy

Besucheranschrift

Försterweg 9
50389 Wesseling-Urfeld

Postanschrift

Försterweg 9
50389 Wesseling-Urfeld

Tel.

  (02236) 2858

e-Mail

Internet

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Weitere Informationen: Google Maps
  • Museum bietet: Nicht Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Freier Eintritt
  • Museum bietet: Montags geöffnet
  • Museum bietet: Führungen für Menschen mit demenziellen Veränderungen
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Abends geöffnet
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte
  • Museum bietet: Führungen für Familien

Beschreibung

Seit mehr als 30 Jahren sammeln die WDR-Mitarbeiter Vera und Manfred Romboy Zeugnisse der Filmgeschichte. Ihre Privatsammlung umfasst ca. 300 000 Meter Film des Dokumentar- und Spielfilmbereichs im 35 mm-Kinoformat, Drehbücher, Kinoprogramme, Filmplakate, Verleihkataloge und Werbedias. Kern der Sammlung bildet der Bereich historischer Aufnahme- und Wiedergabetechnik für 35 mm-Kinofilm.

Manfred Romboy war schon in den 50er Jahren als Kameraassistent und ab 1960 als Filmkameramann tätig. Nicht verwunderlich, dass ein Großteil der ausgestellten Exponate voluminöse Kameras und Projektoren des 35 mm Filmformates sind. 100 Jahre Filmgeschichte schließen auch den Amateurfilm und seine Schmalfilmgerätschaften ein - auch diese sind in vielen Vitrinen zu besichtigen. Im Museumskino für maximal 20 Personen können Filme im 35 mm und 16 mm Format und per Beamer gezeigt werden.

Manfred Romboy ist mit seltenen Filmgeräten auch als Ausstatter und Fachberater großer interantionaler Filmproduktionen tätig.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen
Das Museum hat nur nach telefonischer Vereinbarung geöffnet.
Abends geöffnet.
Dieses Museum hat auch Montags geöffnet.
Feiertagsregelung: k.A.
Der Eintritt ist kostenlos.

Führungen

Spezielle Führungen für geistig Behinderte, dementiell Erkrankte, Kinder/Jugendliche und Familien.
Hinweis: auch Führungen für Schulklassen und Gruppen.

Anreise

PKW: A555 Ausfahrt Wesseling/Bornheim, dann Urfelderstraße bis Waldsiedlung
Parkmöglichkeit ist vorhanden: Parkplätze im Umfeld
ÖPNV: Von Köln oder Bonn kommend, Straßenbahnlinie 16 bis Urfeld, dann 5 Minuten zu Fuß
Weitere Informationen zur Anreise mit der DB erhalten Sie unter www.bahn.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie vom Verkehrsverbund Rhein-Sieg unter www.vrs-info.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem Fahrrad erhalten Sie unter www.radroutenplaner.nrw.de

Barrierefreie Zugänglichkeit

Nicht zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen

Sonstige Tipps

Phantasialand, Schloß Augustusburg Brühl, Max Ernst Museum des LVR

Letzte Aktualisierung: 19.02.2019