Stadt Düsseldorf, ab 22.10.2018, 30 Tage

Heinrich-Heine-Institut

"Aber ich schrieb mich verrückt". Die Wolfgang Welt-Ausstellung

08.09.2018 - 18.11.2018
Hetjens-Museum - Deutsches Keramikmuseum

Alle Farben Chinas! Glasurenvielfalt aus über 1000 Jahren

20.09.2018 - 31.03.2019
Kunstpalast

Anthony Cragg im Ehrenhof

06.09.2018 - 10.02.2019
K.I.T. - Kunst im Tunnel

Brian Eno. Video Paintings

12.10.2018 - 11.12.2018
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K21 Kunstsammlung im Ständehaus

Cao Fei

06.10.2018 - 13.01.2019
Kunsthalle Düsseldorf

Harald Szeemann. Museum der Obsessionen / Harald Szeemann. Grossvater: Ein Pionier wie wir

13.10.2018 - 20.01.2019
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K21 Kunstsammlung im Ständehaus

Lutz Bacher – What's Love Got to Do With It

07.09.2018 - 06.07.2019
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K20 Kunstsammlung am Grabbeplatz

museum global. Mikrogeschichten einer ex-zentrischen Moderne

10.11.2018 - 10.03.2019
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K20 Kunstsammlung am Grabbeplatz

museum global: Paul Klee. Eine Sammlung auf Reisen

13.10.2018 - 10.03.2019
Akademie-Galerie - Neue Sammlung

Otto Piene

20.10.2018 - 20.01.2019
Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

Position Palermo Palermo

06.09.2018 - 30.12.2018
Kunstpalast

PS: Ich liebe Dich. Sportwagen-Design der 1950er bis 1970er Jahre

27.09.2018 - 10.02.2019
Kunstpalast

Walter Ophey. Farbe bekennen!

13.09.2018 - 13.01.2019
K.I.T. - Kunst im Tunnel

WATCH OUT! Stiftung imai und KIT zeigen junge Medienkunst

13.10.2018 - 11.11.2018
Hetjens-Museum - Deutsches Keramikmuseum

Zum Heulen schön! Meissener Zwiebelmuster in seiner ganzen Vielfalt (1730 bis 1888)

25.10.2018 - 17.03.2019

Heinrich-Heine-Institut

Besucheranschrift

Bilker Str. 12-14
40213 Düsseldorf

Postanschrift

Bilker Str. 12-14
40213 Düsseldorf

Tel.:

(0211) 8992902 oder 8995571

Fax:

(0211) 8929044
  • Museum bietet: Nicht Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Museumsshop

Musik vereint
03.06.2018 - 26.08.2018

Ausstellung

Beschreibung

Das Heinrich-Heine-Institut präsentiert in Kooperation mit der Robert-Schumann-Gesellschaft, der Robert-Schumann-Hochschule, dem Städtischen Musikverein und dem Stadtarchiv eine Sonderausstellung zur Würdigung der bürgerlichen Musikkultur und deren Historie in Düsseldorf. Diese wurde maßgeblich durch den Städtischen Musikverein zu Düsseldorf geprägt, der 2018 sein 200jähriges Bestehen als Konzertchor feiern wird.

Die Sonderschau beleuchtet wichtige Ereignisse und Protagonisten des öffentlichen Musiklebens der Stadt: von den Anfängen und dem Niederrheinischen Musikfest über die Romantische Blütephase mit den bedeutenden Musikdirektoren Robert Schumann und Felix Mendelssohn Bartholdy bis in die heutige Zeit.

Ein interaktiv gestalteter Projektraum richtet sich insbesondere an junge Besucher der Sonderschau. Erzählerisch führen die Kinder der Familie Schumann als Figuren durch die Ausstellung, um altersgerechte Zugänge zu schaffen und Musikkultur in lebendiger Weise zu vermitteln.

Link zur Ausstellung:

www.duesseldorf.de

Download Kalenderdaten:

Kalender