Stadt Düsseldorf, ab 09.07.2020, 30 Tage

NRW-FORUM Düsseldorf

#cute. Inseln der Glückseligkeit?

05.06.2020 - 16.08.2020
Kunstpalast

Angelika Kauffmann. Künstlerin, Powerfrau, Influencerin

30.01.2020 - 20.09.2020
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K20 Kunstsammlung am Grabbeplatz

Charlotte Posenenske. Work in Progress

30.05.2020 - 02.08.2020
Heinrich-Heine-Institut

Dem weißen Tanz der Wellen" - Über die Faszination des Meeres

15.03.2020 - 06.09.2020
Hetjens-Museum - Deutsches Keramikmuseum

Märchenhaftes Meissen – Traumwelten der DDR

28.11.2019 - 10.01.2021
NRW-FORUM Düsseldorf

Martin Schoeller

28.02.2020 - 13.09.2020
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K20 Kunstsammlung am Grabbeplatz

Pablo Picasso. Kriegsjahre 1939 bis 1945

15.02.2020 - 26.07.2020
Kunstpalast

Peter Lindbergh. Untold Stories

05.02.2020 - 27.09.2020
Hetjens-Museum - Deutsches Keramikmuseum

Rausch und Ritual - Weingenuss in der Antike

30.04.2020 - 02.08.2020
Mahn- und Gedenkstätte für die Opfer nationalsozialistischer Gewaltherrschaft in Düsseldorf

Retrospektive: 75 Jahre Frieden und Freiheit in Apeldoorn und Düsseldorf

07.07.2020 - 06.09.2020
Kunstpalast

Sichtweisen. Die neue Sammlung Fotografie

19.02.2020 - 13.09.2020
Kunsthalle Düsseldorf

SUBJEKT und OBJEKT. FOTO RHEIN RUHR

21.03.2020 - 16.08.2020
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K21 Kunstsammlung im Ständehaus

Thomas Ruff

09.05.2020 - 16.08.2020
Hetjens-Museum - Deutsches Keramikmuseum

Thomas Schütte. Keramik

30.05.2020 - 23.08.2020
K.I.T. - Kunst im Tunnel

Yann Annicchiarico: Diener zweier Herren

18.07.2020 - 08.11.2020
Mahn- und Gedenkstätte für die Opfer nationalsozialistischer Gewaltherrschaft in Düsseldorf

„IM NAMEN DES VOLKES!? §175 StGB im Wandel der Zeit.“

30.06.2020 - 09.08.2020

Kunsthalle Düsseldorf

Besucheranschrift

Grabbeplatz 4
40213 Düsseldorf

Postanschrift

Grabbeplatz 4
40213 Düsseldorf

Tel.:

(0211) 8996240

Fax:

(0211) 8929168
  • Museum bietet: Abends geöffnet
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Newsletter
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Hörbehinderte
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Führungen für Sehbehinderte
  • Museum bietet: Führungen für Familien

Kaspar Stöbe. OFF GRID
12.10.2019 - 12.01.2020

Ausstellung

Beschreibung

Für MUR BRUT 15 gestaltet Kaspar Stöbe die Wand im Parkhaus der Kunsthalle Düsseldorf. Kaspar Stöbes Auseinandersetzung mit dem spezifischen Kontext des Kunsthallengebäudes als Sammlungsort verschiedener Kulturinstitutionen und der Frage nach der Interaktion zwischen Kunstwerk und seinem Ort der Repräsentanz kulminiert in der Wandinstallation OFF GRID.

Die an der MUR-BRUT-Wand installierte Satellitenschüssel sowie weitere an den Außengrenzen des Gebäudes installierte Schüsseln zeigen die imaginative Sphäre an, welche der Künstler in das Gebäude eingespannt hat. Der Mittelpunkt dieser Sphäre – ebenso der Mittelpunkt der Kunsthalle – liegt an der Treppe der zweiten Etage im Ausstellungsbereich der Kunsthalle und wird dort an das weltweite Netz geodätischer Referenzpunkte angebunden.

Stöbe radikalisiert diesen Repräsentationsraum durch einen Eingriff in das in der Kunsthalle zu empfangene GPS-Signal, wodurch die Position der Kunsthalle im Laufe der Ausstellungsdauer verschoben wird. Er übersetzt somit seine imaginative Sphäre in ein Produktionsfeld, welches die Glaubhaftigkeit digitaler Information in einer Post-Truth-Gesellschaft hinterfragt.
Kaspar Stöbe studierte Architektur an der TU Delft und der ETH Zürich.

Parkhaus Kunsthalle Düsseldorf, Grabbeplatz 4, 40213 Düsseldorf

Die Ausstellung ist 24 Stunden geöffnet.

Kuratiert von Raphael Nocken

Link zur Ausstellung:

www.kunsthalle-duesseldorf.de

Download Kalenderdaten:

Kalender