Archäologisches Museum im Wasserturm

Gründungsjahr 1996
Museumsleitung Bernd Hussner

Besucheranschrift

Mennrather Str. 80
41179 Mönchengladbach

Postanschrift

Heppendorfstraße 20
41238 Mönchengladbach

Tel.

  (02166) 248691

Internet

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Weitere Informationen: Google Maps
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Nicht Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Freier Eintritt
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche

Beschreibung

Der Hobby-Archäologe Toni Mennen, der sich besondere Verdienste um die Erforschung altsteinzeitlicher Siedlungstätigkeit in der Region Mönchengladbach erworben hat, konnte 1996 in dem von den Stadtwerken Mönchengladbach jetzt neu zur Verfügung gestellten Erdgeschoss des Wasserturms ein Archäologisches Museum einrichten.

Mönchengladbach-Rheindahlen ist seit langem in der Urgeschichtsforschung als bedeutender Fundort altsteinzeitlicher Siedlungsreste bekannt. Die gut erforschten Ablagerungen von Löss – einem feinen Sediment aus Gesteinsstaub, aus dem Lehm gewonnen wird – mit den darin eingebetteten Spuren menschlicher Besiedlung erlauben eine ungefähre zeitliche Datierung menschlichen Lebens über einen Zeitraum von über 500 000 Jahren.
Zu den besonders aussagefähigen Stellen des durch den Lössabbau gefährdeten Erdreichs zählt das Gebiet rund um den heutigen Wasserturm, wo sich eine 10 Meter starke Lössschicht erhalten hat. Hier wurden reiche Funde getätigt, die Aufschluss über Verbreitung, Besiedlungs- und Kulturformen der Altsteinzeit geben. In dem kleinen Museum sind Steingeräte aus insgesamt acht Fundstellen, geologische Profile, Fotos der Grabungen von 1949 bis 2001, Karten, Rekonstruktionen, jungsteinzeitliche Mahlsteine, Steinbeile und andere Fundstücke der Sammlung Mennen sowie mittelsteinzeitliche Funde von der Niers zu sehen.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen
Das Museum ist zwischen März bis November jeden 1. Sa im Monat von 14 bis 17 Uhr geöffnet.
Feiertagsregelung: Das Museum ist an Feiertagen, die auf einen Sa fallen, geöffnet.
Der Eintritt ist kostenlos.

Führungen

Spezielle Führungen für Kinder/Jugendliche.
Hinweis: auch Führungen für Schulklassen und Gruppen ab 5 Personen.

Anreise

PKW: A 61 Ausfahrt Rheydt-West, Richtung Rheindahlen, nach 4 km an der Kreuzung Mennrather Straße Richtung Wickrath, nach 400 m rechts zum Wasserturm.
Parkmöglichkeit ist vorhanden: Bitte an der Straße oder auf dem Parkplatz an der Bezirkssportanlage (circa 200 Meter Richtung Rheindahlen) parken.
ÖPNV: Aus Richtung Rheydt: Buslinie 004 Richtung Mönchengladbach, Hilderather Straße, bis Haltestelle Max-Reger-Straße / Aus Richtung Mönchengladbach: Buslinie 017 Richtung Wegberg, bis Haltestelle Hilderather Straße, dort umsteigen in Buslinie 004 bis Haltestelle Max-Reger-Straße / Der Max-Reger-Straße, die in die Mennrather Straße übergeht, stadtauswärts bis zur Ausschilderung "Sternwarte, Hydrologische Station, Archäologisches Museum" folgen.
Weitere Informationen zur Anreise mit der DB erhalten Sie unter www.bahn.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr unter www.vrr.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem Fahrrad erhalten Sie unter www.radroutenplaner.nrw.de

Barrierefreie Zugänglichkeit

Nicht zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen
Behindertenparkplatz vorhanden

Letzte Aktualisierung: 14.07.2015