Stadt Düsseldorf, ab 14.08.2020, 30 Tage

Mahn- und Gedenkstätte für die Opfer nationalsozialistischer Gewaltherrschaft in Düsseldorf

"Du Jude!" Alltäglicher Antisemitismus in Deutschland

25.08.2020 - 04.10.2020
Kunstpalast

Angelika Kauffmann. Künstlerin, Powerfrau, Influencerin

30.01.2020 - 20.09.2020
Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

Antlitz der Stadt. 175 Jahre Fotogeschichte im Stadtmuseum Düsseldorf

31.01.2020 - 16.08.2020
Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

DA! ArtAward

15.08.2020 - 23.08.2020
Heinrich-Heine-Institut

Dem weißen Tanz der Wellen" - Über die Faszination des Meeres

15.03.2020 - 06.09.2020
Kunstpalast

Empört euch! Kunst in Zeiten des Zorns

27.08.2020 - 17.01.2021
Hetjens-Museum - Deutsches Keramikmuseum

Märchenhaftes Meissen – Traumwelten der DDR

28.11.2019 - 10.01.2021
NRW-FORUM Düsseldorf

Martin Schoeller

28.02.2020 - 13.09.2020
NRW-FORUM Düsseldorf

Miriam Gossing & Lina Sieckmann – The weird and the eerie

11.07.2020 - 13.09.2020
Kunstpalast

Peter Lindbergh. Untold Stories

05.02.2020 - 27.09.2020
NRW-FORUM Düsseldorf

PORTRÄT. Fotografien von Matthias Schaller

11.08.2020 - 10.01.2021
Mahn- und Gedenkstätte für die Opfer nationalsozialistischer Gewaltherrschaft in Düsseldorf

Retrospektive: 75 Jahre Frieden und Freiheit in Apeldoorn und Düsseldorf

07.07.2020 - 06.09.2020
Kunstpalast

Sichtweisen. Die neue Sammlung Fotografie

19.02.2020 - 13.09.2020
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K21 Kunstsammlung im Ständehaus

Simon Denny. Mine

05.09.2020 - 17.01.2021
Kunsthalle Düsseldorf

SUBJEKT und OBJEKT. FOTO RHEIN RUHR

21.03.2020 - 16.08.2020
NRW-FORUM Düsseldorf

Subversives Design

11.09.2020 - 10.01.2021
Kunsthalle Düsseldorf

SURPRIZE. Die Stipendiat*innen des BEST Kunstförderpreises

05.09.2020 - 01.11.2020
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K20 Kunstsammlung am Grabbeplatz

This is me. Die indisch-ungarische Modernistin Amrita Sher-Gil

12.09.2020 - 07.02.2021
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K21 Kunstsammlung im Ständehaus

Thomas Ruff

09.05.2020 - 16.08.2020
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K20 Kunstsammlung am Grabbeplatz

Thomas Ruff

12.09.2020 - 07.02.2021
Hetjens-Museum - Deutsches Keramikmuseum

Thomas Schütte. Keramik

30.05.2020 - 20.09.2020
Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

Übergangsheim Schiessstraße – Fotografien zwischen Flur und Pforte von Richard Reisen

17.07.2020 - 30.08.2020
K.I.T. - Kunst im Tunnel

Yann Annicchiarico: Diener zweier Herren

18.07.2020 - 08.11.2020
Mahn- und Gedenkstätte für die Opfer nationalsozialistischer Gewaltherrschaft in Düsseldorf

„Ich wäre an Eurer Stelle sehr sehr vorsichtig“. Schreiben an die Jüdische Gemeinde Düsseldorf (1992– 2020)

25.08.2020 - 04.10.2020

K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K21 Kunstsammlung im Ständehaus

Besucheranschrift

Ständehausstraße 1
40217 Düsseldorf

Postanschrift

Ständehausstraße 1
40217 Düsseldorf

Tel.:

0211 83 81-204

Fax:

0211 83 81-209
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Newsletter
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Abends geöffnet
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen mit Zeichensprache

Carsten Nicolai. Parallax Symmetry
28.09.2019 - 19.01.2020

Ausstellung

Beschreibung

Die Ausstellung gibt einen Überblick über das Werk des Künstlers und Musikers Carsten Nicolai, der seit den frühen 1990er Jahren an der Schnittstelle von bildender Kunst, Musik und Naturwissenschaft arbeitet. Als Musiker ist Nicolai unter dem Pseudonym Alva Noto einer der bekanntesten Vertreter der zeitgenössischen elektronischen Musik seiner Generation. Seit seiner Teilnahme an der documenta X (1997) wird er auch als bildender Künstler weltweit ausgestellt.

Mit elektronischem Klang- und Lichtmaterial erzeugt Nicolai minimalistische Installationen, Sound Performances und Visualisierungen von physikalischen Phänomenen, die Systeme und Strukturen der Medienwelt reflektieren. Im K21 organisiert Nicolai den weitläufigen Raum im Untergeschoss als offenes, dual angelegtes Set für die Präsentation von etwa 40 multimedialen, vielfach auf Interaktion angelegten Arbeiten.

Link zur Ausstellung:

www.kunstsammlung.de

Download Kalenderdaten:

Kalender