Deutsches Glasmalerei-Museum Linnich

Besucheranschrift

Rurstr. 9-11
52441 Linnich

Postanschrift

Rurstr. 9-11
52441 Linnich

Tel.:

(02462) 99170

Fax:

(02462) 991725
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Newsletter
  • Museum bietet: Führungen für Menschen mit demenziellen Veränderungen
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Busparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche

Nur geträumt – Die Rückkehr der Phantasie
20.09.2020, 11:00 - 17:00

Sonderveranstaltung

Beschreibung

Aufgrund der aktuellen Situation ist eine vorherige Anmeldung notwendig.

Das Jahr 2020 hält leider bisher kaum etwas traumhaftes bereit. Besonders die Welt der Kinder ist stark eingeschränkt: Schulen, Kitas, Vereine … vieles steht still oder läuft nur eingeschränkt. Umso wichtiger ist es in diesen Zeiten Träume, Phantasie und Spaß lebendig zu halten.
Illustre Märchenfiguren begrüßen die Besucher*innen und entführen sie in eine zauberhafte Welt fantasievoller Erzählungen. Zwanzig Darsteller schlüpfen in die Rollen bekannter Märchenfiguren und tragen aufwendige Kostüme.

Märchenschatzkammer
Ab 11 Uhr bis 17 Uhr führt eine Märchenschatzkammer die Besucher*innen in die bunte Welt der Märchen ein. Die Märchenschatzkammer wird vom Traummeister behütet, und er zeigt viele Ausstellungsstücke, die an die Märchen erinnern.

Die Zauberfee
Um 13.00 Uhr, 14.30 Uhr und 16.00 Uhr werden Familien in die Welt der kleinen Zauberfee Mary Plotter entführt. Kein Kind will an die Zauberfee glauben, denn Märchen sind „out“. Doch mit der Hilfe von Max und den Zuschauer*innen kann ihr wieder Mut gemacht werden. „Nur gemeinsam ist man stark“ ist die leise Botschaft dieses Stückes, welches mit schwungvollen Kinderliedern und bunten Kostümen zum Mitmachen einlädt (aufgrund der aktuellen Situation wird mit Vollplayback performt. Maximal 40 Personen können bei einer Show anwesend sein).

Hör gut zu! Es war einmal…
Um 12.00 Uhr, 14.00 Uhr und um 15.30 Uhr werden an zwei verschiedenen Plätzen des Museums aus großen Märchenbüchern zauberhafte Geschichten vorgelesen. Freut euch auf „Frau Holle“, die es schneien lässt und auf „die Schöne und das Biest“ (aufgrund der aktuellen Situation können maximal nur 15 Personen bei einer Lesung anwesend sein).

Die Veranstaltung wird vom Kulturverein City Starlights e.V. durchgeführt und ist eine Kooperation zwischen der Aktionsgemeinschaft des Stadtmarketingvereins „Wir in Linnich e.V.“, der Stadt Linnich und dem Deutschen Glasmalerei-Museum Linnich.

Reduzierte Eintrittspreise:
Familie: 8 € (statt 14 €)
Kinder bis 10 Jahre: freier Eintritt, ab 11 Jahre: 2 €
Erwachsene: 4 € (statt 6 €)
Anmeldung unter Telefon: 02462-9917-0 oder per E-Mail an: info@glasmalerei-museum.de

Link zur Veranstaltung:

www.glasmalerei-museum.de

Download Kalenderdaten:

Kalender