Deutsches Museum Bonn

Besucheranschrift

Ahrstr. 45
53175 Bonn

Postanschrift

Ahrstr. 45
53175 Bonn

Tel.:

(0228) 302255

Fax:

(0228) 302254
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Newsletter

Wenn Schwarze Löcher Raum und Zeit erschüttern
11.12.2019, 19:00

Vortrag

Beschreibung

Vortrag von Dr. Frank Ohme in der Reihe "Neues aus dem All – Schwarze Löcher - Schwerkraftriesen im Universum"

Was Jahrzehnte lang vielleicht wie fantastische Träumereien von Wissenschaftlern aussah, ist seit 2015 Realität: unser Universum ist seit dem 14. September 2015 nicht nur wie bisher in vielen Formen des Lichts sichtbar, sondern auch durch Gravitationswellen "hörbar". Dafür sind kilometerlange Laserinterferometer nötig, die kleinste Störungen der Raumzeit aufzeichnen. Häufige Auslöser dieser Störungen sind dabei Binärsysteme von Schwarzen Löchern in Milliarden von Lichtjahren Entfernung, die einander umkreisen und schließlich mit einem gewaltigen Knall verschmelzen.

In seinem Vortrag beschreibt Frank Ohme, wie dieses neue Fenster zu unserem Universum hilft, insbesondere Schwarzen Löchern und anderen kompakten Objekten auf die Spur zu kommen, und wie Nuancen in ihrem "Klang" mit Hilfe von Supercomputern entschlüsselt werden können.

Dr. Frank Ohme hat Physik in Jena studiert. Von 2012 bis 2016 war er als Postdoc an der Universität Cardiff. Seit November 2016 leitet er die Max-Planck-Forschungsgruppe "Binary Merger Observations and Numerical Relativity" am Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik (Albert-Einstein-Institut) in Hannover.

Der Vortrag bildet den Abschluss der diesjährigen Vortragsreihe Aus der Reihe: "Neues aus dem All – Schwarze Löcher - Schwerkraftriesen im Universum" gemeinsam mit dem Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn und dem Argelander-Institut für Astronomie der Universität Bonn.

Die Anmeldungen dienen uns dazu, einen Überblick über die zu erwartenden Besucher zu erlangen. Leider verstehen sie sich nicht als Sitzplatzgarantie.

Der Eintritt ist frei! Um eine Spende wird gebeten.


Link zur Veranstaltung:

www.deutsches-museum-bonn.de

Download Kalenderdaten:

Kalender