Stadt Köln, ab 14.10.2019, 30 Tage

Kölnisches Stadtmuseum

„PARIS SERA TOUJOURS PARIS“. Chanson-Führung mit Rotwein, Pils und Pastis

25.10.2019, 19:00
NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

"Heute Nacht ist viel passiert" - Geschichten aus dem Zweiten Weltkrieg

16.10.2019, 15:00
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

CineMAKK: Eat that Question – Frank Zappa

07.11.2019, 20:00
Kölnisches Stadtmuseum

Ferienprogramm:

14.10.2019 - 15.10.2019, 11:00 - 14:00
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Führung durch die Ausstellung "Boris Becker – Hochbunker. Photographien von Architekturen und Artefakten"

20.10.2019, 15:00
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Führung durch die Ausstellung "Boris Becker – Hochbunker. Photographien von Architekturen und Artefakten"

27.10.2019, 15:00
Kölnisches Stadtmuseum

GIPFELTREFFEN „KÖLN AN DER SEINE – COLOGNE-SUR-SEINE“. Ausstellungsrundgang auf Deutsch und Französisch

29.10.2019, 18:00
NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

Köln im Krieg

29.10.2019, 19:00
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Öffentliche Führung "Studenten für Studenten" durch die Ausstellung "Boris Becker – Hochbunker. Photographien von Architekturen und Artefakten"

24.10.2019, 17:00
NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung "Kriegserfahrungen 1939–1945. Kölner und Kölnerinnen an Front und Heimatfront"

30.10.2019, 15:00
Kölnisches Stadtmuseum

Paris, Paris – Kreatives Schreiben zu Fotografien von Karl Hugo Schmölz

19.10.2019, 11:00
Kölnisches Stadtmuseum

Podiumsdiskussion: DIE GROSSE ILLUSION – LA GRANDE ILLUSION. Wie gelang es den Nazis 1937, die Franzosen für sich einzunehmen?

05.11.2019, 19:00

NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

Besucheranschrift

Appellhofplatz 23-25 (EL-DE-Haus)
50667 Köln

Postanschrift

Appellhofplatz 23-25
50667 Köln

Tel.:

(0221) 22126332

Fax:

(0221) 22125512
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Angebote für Schulklassen
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte
  • Museum bietet: Abends geöffnet
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Teilweise Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Museumsshop

Die "Gräber der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft"
10.10.2019, 16:00

Führung

Beschreibung

Auf den Kriegsgräberstätten des Kölner Westfriedhofs sind mehr als 4.000 polnische und sowjetische Kriegsgefangene, Opfer des Nationalsozialismus sowie zivile und militärische deutsche Opfer des Krieges beigesetzt. Auf keinem Friedhof in Köln ist die Anzahl der beigesetzten NS-Opfer so hoch. Dies liegt unter anderem daran, dass auf dem Westfriedhof die Opfer der Hinrichtungen im Gefängnis Klingelpütz und in der Gestapo-Zentrale im EL-DE-Haus bestattet wurden.

Bei der Führung wird deutlich, dass die ab 1939 erfolgten Beisetzungen die rassistische Ideologie des NS-Regimes widerspiegeln. Auch zeugen die Grabstätten davon, wie sich das Vorgehen der Gestapo gegen ihre politischen und "rassischen" Gegner im Laufe des Krieges brutalisierte. Anhand der Geschichte der von 1945 bis 1968 gestalteten Anlagen wird der Frage nachgegangen, wer wann welche Erinnerungssteine gesetzt hat, welche Biographien sich hinter den oft namenlosen Grabstätten verbergen und welche Grabstätten heute nicht mehr sichtbar sind.

Mit der Führung werden die Informationstafeln vorgestellt, die das NS-Dokumentationszentrum zusammen mit dem Amt für Landschaftspflege und Grünflächen erarbeitet hat und die in mehreren Sprachen auf http://west.nsdok.de/ zur Verfügung stehen.

Mit: Dr. Karola Fings
Treffpunkt: Westfriedhof, Haupteingang
Kosten: 6 €, ermäßigt: 3 €

Link zur Veranstaltung:

www.ns-dok.de

Download Kalenderdaten:

Kalender

Ausstellung zur Veranstaltung: