Rhein-Erft-Kreis, ab 18.09.2019, 30 Tage

Stiftung Keramion - Zentrum für moderne + historische Keramik

Besucheranschrift

Bonnstr. 12
50226 Frechen

Postanschrift

Bonnstr. 12
50226 Frechen

Tel.:

(02234) 697690

Fax:

(02234) 6976920

Internet:

www.keramion.de
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Busparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Sehbehinderte
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Führungen für Menschen mit demenziellen Veränderungen
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Teilweise Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Newsletter

Mensch und Biene: Eine Erfolgsgeschichte?
27.06.2019, 19:00

Kulinarisches, Vortrag

Beschreibung

mit dem Frechener Imker Ralf Sester

Der Mensch und die Bienen – diese zwei Spezies verbindet eine lange Geschichte: von den Honigjägern der Steinzeit bis zum Bestäubungsunternehmer der Gegenwart. Dabei verweilen Bienen schon länger auf dem Planeten, der Mensch kam erst später dazu. Der Vortrag "Mensch und Biene: Eine Erfolgsgeschichte?" im KERAMION lädt zu einer Spurensuche durch diese gemeinsame Vergangenheit ein und erläutert dieses spezielle Verhältnis in seinen praktischen, spirituellen und philosophischen Facetten und gibt einen Ausblick auf die Bienenhaltung der Zukunft.

Im Anschluss kommt auch der kulinarische Aspekt nicht zu kurz und es gibt eine Verkostung unserer "Landschaft"! Zudem besteht die Möglichkeit, die Frechener Honigsorten vom Imker persönlichen zu erwerben – sicher auch ein besonderes Geschenk für eine Einladung zum Brunch. Darüber hinaus können alle Interessierten vor dem Vortrag die Ausstellung "Zarte Flügel, dicke Brummer – Insekten und
sonstiges Getier in der Keramik" im Museum besichtigen.

Ralf Sester (*1972 in Köln) beschreibt seine Berufung mit diesen Worten: "Zu den Bienen bin ich eher zufällig gekommen, zumindest dachte ich das lange. Mittlerweile glaube ich, es könnte auch Bestimmung gewesen sein." Seit der Jahrtausendwende ist Ralf Sester Imker. Begonnen hat er mit zwei Bienenvölkern, sein Volk wächst bis heute.

Link zur Veranstaltung:

www.keramion.de

Download Kalenderdaten:

Kalender