Stadt Köln, ab 22.04.2019, 30 Tage

makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

CineMAKK: Haus Tugendhat

02.05.2019, 20:00
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

Das große Ganze. Kulturbauten und ihre Bedeutung für die Indentität einer Stadt

07.05.2019, 19:00
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

Erik im Wunderland

05.05.2019, 11:00
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

Kuratorinnenführung durch die Ausstellung "2 von 14. Zwei Kölnerinnen am Bauhaus"

17.05.2019, 16:30
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

MAKKADEMIE: Frisch, modern und unkonventionell – Margarete Heymann-Loebenstein

05.05.2019, 16:00
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

Öffentliche Führung durch die Ausstellung

12.05.2019, 16:00
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

Öffentliche Führung durch die Ausstellung "2 von 14. Zwei Kölnerinnen am Bauhaus"

05.05.2019, 11:00
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

Öffentliche Führung durch die Ausstellung "2 von 14. Zwei Kölnerinnen am Bauhaus"

07.05.2019, 16:00
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

Öffentliche Führung durch die Ausstellung "2 von 14. Zwei Kölnerinnen am Bauhaus"

11.05.2019, 14:30
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

Öffentliche Führung durch die Ausstellung "2 von 14. Zwei Kölnerinnen am Bauhaus"

19.05.2019, 14:30
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

Öffentliche Führung durch die Ausstellung "Erik Kessels. ArchiveLand im Rahmen von Artist Meets Archive"

14.05.2019, 16:00
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

Öffentliche Führung durch die Ausstellung "Erik Kessels. ArchiveLand im Rahmen von Artist Meets Archive"

18.05.2019, 14:30
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

Öffentliche Führung durch die Ausstellung "Große Oper - viel Theater? Bühnenbauten im Europäischen Vergleich"

05.05.2019, 14:30
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

Öffentliche Führung durch die Ausstellung "Große Oper - viel Theater? Bühnenbauten im Europäischen Vergleich"

07.05.2019, 16:00
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

Öffentliche Führung durch die Ausstellung "Große Oper - viel Theater? Bühnenbauten im Europäischen Vergleich"

15.05.2019, 16:30

makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

Besucheranschrift

An der Rechtschule
50667 Köln

Postanschrift

An der Rechtschule
50667 Köln

Tel.:

(0221) 22123860 oder 22126714

Fax:

(0221) 22123885
  • Museum bietet: Führungen für Hörbehinderte
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Führungen für Menschen mit demenziellen Veränderungen
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Newsletter
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte
  • Museum bietet: Publikationen
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Abends geöffnet
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Behinderten-WC

CineMAKK: "ABSOLUT WARHOLA"
06.12.2018, 20:00

Film/Kino

Beschreibung

Stanislaw Mucha begibt sich auf die Spurensuche nach den Verwandten von Andy Warhol in die Slowakei. Die kleinen Städtchen Medzilaborce und Miková liegen im Dreiländereck an der Grenze zu Polen und der Ukraine. Hier sind die Eltern von Andy Warhol geboren und aufgewachsen, bevor sie vor dem Ersten Weltkrieg in die USA auswanderten. Mucha befragt die Bevölkerung nach ihrem berühmtesten Sohn und entdeckt einen unbekümmerten Umgang mit Warhols Kunst. Er entdeckt die Urgroßtante von Warhol, die noch Erinnerungen an die Eltern Warhols hat. Seine Cousins erzählen mit Stolz von ihrem Andy Warhol, der sich auch in schweren Zeiten aus der Ferne um sie gekümmert hat. So erhielten sie eine Lieferung mit bunten Pumps, die von Andy Warhol bemalt waren. In Medzilaborce wurde ein Warhol- Museum eröffnet, dessen Direktor jedoch Mühe hat, dieses Museum zu finanzieren. Nur vereinzelte Touristen interessieren sich für das Museum. Die Bevölkerung und Verwandten Warhols wissen deshalb nicht mehr als früher über Andy Warhol. Sie sind bis heute im Glauben, dass er als Anstreicher Häuser angemalt hat und seine angebliche Homosexualität erscheint ihnen als Teufelsgerede.

D 2001
85 Minuten
mehrspr. Orig. m. dt. UT
Regie: Stanis?aw Mucha

Treffpunkt: Overstolzensaal
Zielgruppe: Erwachsene
Gebühr: 6 €, inklusive Warhol-Ausstellung 10 €

Download Kalenderdaten:

Kalender