Tanzmuseum des Deutschen Tanzarchivs Köln/SK Stiftung Kultur

Besucheranschrift

Im Mediapark 7
50670 Köln

Postanschrift

Im Mediapark 7
50670 Köln

Tel.:

(0221) 88895-444 oder 88895-400
  • Museum bietet: Montags geöffnet
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte
  • Museum bietet: Abends geöffnet
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden

Finissage zur Ausstellung: „Berliner Secession und Russisches Ballett: Ernst Oppler“
28.01.2018, 15:00

Film/Kino, Führung

Beschreibung

15 Uhr: Führung durch die Ausstellung
Kosten: (inkl. Eintritt): 6,50 € / erm. 4,00 €

16 Uhr: „Ballets Russes“ – Dokumentarfilm von Dayna Goldfine und Dan Geller

Die Dokumentation „Ballets Russes“ ist ein einzigartiges Zeitzeugnis aus einer mehr als fünf Jahrzehnte umspannenden Ära der Ballettkunst. Beginnend mit dem von Sergei Diaghilev 1909 gegründeten Ballet Russe wird eine Gruppe herausragenden Tänzer, Choreographen, Komponisten und Designer porträtiert, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts das Angesicht des Balletts verändert und das Ballett zu dem gemacht haben, was es heute ist: Eine Kunstform. „Ballets Russes“ ist ein berührender Film, der seine Kraft aus den Erinnerungen der überlebenden Tänzer der Ballets Russes schöpft. Es erzählen u.a. Stars wie Dame Alicia Markova, Mia Slavenska, Frederic Fanklin und Tania Riabouchinska in bewegenden Interviews von unvergessenen Erfolgen und außergewöhnlichen Erlebnissen. Zusätzlich wird in alten Fotos und Filmaufnahmen aus den 30er, 40er und 50er Jahren die Faszination Tanz spürbar und eine vergangene Epoche wieder zum Leben erweckt. (Dauer: 118 Minuten)

Kosten (inklusive Ausstellungseintritt) 6,50 € / erm. 4,00 €
Kombiticket für beide Angebote: 8,00 € / erm. 5,00 €

Link zur Veranstaltung:

www.sk-kultur.de/tanz/tanzmuseum

Download Kalenderdaten:

Kalender