Stadt Köln, ab 21.09.2017, 30 Tage

NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

„Solche Geschichten vergisst man nicht“

26.09.2017, 19:00
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

Begleitprogramm zur Sonderausstellung

01.09.2017 - 30.09.2017
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Die Photo–Detektive...Wir entdecken die Ausstellung: „Il deserto rosso now – Photographische Reaktionen auf Antonionis Filmklassiker“

14.10.2017, 15:00 - 16:30
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Ein Blick zurück auf ‚Die rote Wüste‘. Die Leere als zentrales Motiv bei Michelangelo Antonioni und Pier Paolo Pasolini

12.10.2017, 19:00
NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

Fremd im eigenen Land. Sinti in Deutschland

21.09.2017, 19:00
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Führung durch die Ausstellungen: „Il deserto rosso now – Photographische Reaktionen auf Antonionis Filmklassiker“ und „Blick in die Sammlung: Francesco Neri – Trophy and Treasure“

15.09.2017 - 20.10.2017
Käthe Kollwitz Museum Köln

Käthe Kollwitz und die Preußische Akademie

11.10.2017, 18:30
Käthe Kollwitz Museum Köln

Kinderführung für Kinder ab 6 Jahren

01.10.2017 - 03.12.2017, 16:00
NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

Mit den Fingern in Asche geschrieben

04.10.2017, 19:00
Tanzmuseum des Deutschen Tanzarchivs Köln/SK Stiftung Kultur

Rahmenprogramm zur Ausstellung: „Berliner Secession und Russisches Ballett: Ernst Oppler“

15.10.2017, 15:00
Käthe Kollwitz Museum Köln

»Nie wieder Krieg, nie wieder Kollwitz!«?

20.10.2017 - 17.11.2017, 16:30

NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

Besucheranschrift

Appellhofplatz 23-25 (EL-DE-Haus)
50667 Köln

Postanschrift

Appellhofplatz 23-25
50667 Köln

Tel.:

(0221) 22126332

Fax:

(0221) 22125512
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte
  • Museum bietet: Abends geöffnet
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Teilweise Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Angebote für Schulklassen
  • Museum bietet: Behinderten-WC

Mit den Fingern in Asche geschrieben
04.10.2017, 19:00

Lesung

Beschreibung

Lesung mit den Roma-Schriftstellern Jovan Nikolic und Ruzdija Sejdovic
Moderation Dr. Karola Fings
Der Vater von Jovan Nikolic wurde aus Serbien in Lager in das Deutsche Reich verschleppt, der Urgroßvater von Ruždija Sejdovic vor den Augen seiner Familie gefoltert, weil der die faschistische Hymne nicht singen wollte. Seit vielen Jahren leben und arbeiten die Roma-Schriftsteller Nikolic und Sejdovic in Köln. In ihren Werken scheinen, mal explizit, mal verklausuliert, immer wieder die Spuren der NS-Verbrechen auf, denen ihre Eltern und Großeltern ausgesetzt waren, seitdem das Deutsche Reich und Italien im April 1941 Jugoslawien besetzt und aufgelöst hatten.
Nach einer Lesung ausgewählter Texte folgt eine Diskussion darüber, welche Bedeutung die Verfolgungsgeschichte der Vorfahren für die eigene literarische Arbeit hatte und hat.
In Zusammenarbeit mit Rom e.V.

Link zur Veranstaltung:

www.ns-dok.de

Download Kalenderdaten:

Kalender