Stadt Düsseldorf, ab 27.01.2022, 30 Tage

Gerhart-Hauptmann-Haus. Deutsch-osteuropäisches Forum

30 Jahre Freiheit. Die Samtene Revolution in Fotografien von Karel Cudlin

19.01.2022 - 31.03.2022
Gerhart-Hauptmann-Haus. Deutsch-osteuropäisches Forum

30 Jahre Freiheit. Die Samtene Revolution in Fotografien von Karel Cudlin

19.01.2022 - 31.03.2022
NRW-FORUM Düsseldorf

AR Biennale. Digitaler Skulpturenpark im Ehrenhof

22.08.2021 - 20.02.2022
Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

Architektur - Haifa - Bauhaus: Fotografien von Stephanie Kloss

14.10.2021 - 01.05.2022
SchifffahrtMuseum Düsseldorf

Bodo, der Bootsbauer

18.12.2021 - 20.03.2022
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K20 Kunstsammlung am Grabbeplatz

Die Sammlung. Befragen und Weiterdenken

06.07.2021 - 01.01.2023
Kunstpalast

Electro. Von Kraftwerk bis Techno

09.12.2021 - 15.05.2022
Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

Entrechtet und beraubt. Der Kunsthändler Max Stern

02.09.2021 - 30.01.2022
Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf

Erinnerungsgeister und Hoffnungslichter

10.10.2021 - 20.02.2022
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K21 Kunstsammlung im Ständehaus

Gerhard Richter. Birkenau-Zyklus, Zeichnungen, Übermalte Fotos

18.12.2021 - 24.04.2022
Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

Geschichte der Dinge. Zur Herkunft von Objekten in nordrhein-westfälischen Sammlungen

09.01.2022 - 06.03.2022
Kunstpalast

Ich. Max Liebermann. Ein Europäischer Künstler

03.02.2022 - 08.05.2022
Hetjens-Museum - Deutsches Keramikmuseum

Im Tau des Morgens – Highlights japanischer Keramik aus 160 Jahren

09.09.2021 - 06.02.2022
Hetjens-Museum - Deutsches Keramikmuseum

Krakauer Krippenkunst – Glanzvolle Weihnachtstradition

25.11.2021 - 30.01.2022
Aquazoo Löbbecke Museum

Löbbeckes Erben

03.11.2021 - 27.02.2022
Goethe-Museum Düsseldorf/Anton-und-Katharina-Kippenberg-Stiftung

Luxus & Lifestyle. Weimar und die weite Welt

26.10.2021 - 20.02.2022
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K20 Kunstsammlung am Grabbeplatz

Lynette Yiadom-Boakye. Fliegen im Verbund mit der Nacht

16.10.2021 - 13.02.2022
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K20 Kunstsammlung am Grabbeplatz

OPEN SPACE. Nichts als Zukunft

13.11.2021 - 13.02.2022
NRW-FORUM Düsseldorf

PORTRÄT. Fotografien von Matthias Schaller

11.02.2022 - 22.05.2022
Kunsthalle Düsseldorf

Produktive Bildstörung. Sigmar Polke und aktuelle künstlerische Positionen

13.11.2021 - 06.02.2022
K.I.T. - Kunst im Tunnel

Stipendium Vordemberge-Gildewart

26.11.2021 - 13.02.2022
K.I.T. - Kunst im Tunnel

Stipendium Vordemberge-Gildewart

26.11.2021 - 13.02.2022
NRW-FORUM Düsseldorf

Subversives Design

11.02.2022 - 22.05.2022

Goethe-Museum Düsseldorf/Anton-und-Katharina-Kippenberg-Stiftung

Besucheranschrift

Schloß Jägerhof - Jacobistr. 2
40211 Düsseldorf

Postanschrift

Jacobistr. 2
40211 Düsseldorf

Tel.:

(0211) 8996262

Fax:

(0211) 8929144
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden

Luxus & Lifestyle. Weimar und die weite Welt
26.10.2021 - 20.02.2022

Ausstellung

Beschreibung

Was haben Weimar und Goethe mit der internationalen Modewelt zu tun? Diese Frage beantwortet das Goethe-Museum vom 26. Oktober 2021 bis 20. Februar 2022 in seiner neuen Sonderausstellung "Luxus & Lifestyle. Weimar und die weite Welt". Im Mittelpunkt der Schau im Schloss Jägerhof steht das "Journal des Luxus und der Moden". Das erste Lifestyle-Magazin Deutschlands berichtete von 1786 bis 1827 über die neueste Mode aus Paris und London sowie über Einrichtungstrends und hatte seinen Verlagssitz in der kleinen Residenzstadt Weimar. Die Ausstellung präsentiert die handkolorierten Hefte, die mit ihrem flammend orangefarbenen Einband auf die brandneue Mode aufmerksam machten, und zeigt am Beispiel alter und neuer Luxusgüter, wie manch ein Trend von damals das Design von heute inspiriert. Mode ist aber nicht nur Spiegel des Zeitgeists, sondern macht zudem Kulturgeschichte sichtbar. Die Ausstellung führt dies anhand besonderer Stücke von mehr als 20 Leihgebern und aus den reichen Beständen der eigenen Sammlung vor Augen. Zu sehen sind neben Kleidern und Schuhen aus vier Jahrhunderten auch Accessoires und Einrichtungsgegenstände berühmter Persönlichkeiten. Darunter Gemmenringe von Goethe und von Joseph Haydn, eine in Gold gefasste Miniatur, die Angelika Kauffmann der Herzogin Anna Amalia schenkte, Schmuck der Zarentochter Maria Pawlowna und solcher aus der Familie des Komponisten Johann Nepomuk Hummel sowie ein für Coco Chanel persönlich angefertigtes Modeschmuck-Ensemble.

Link zur Ausstellung:

www.goethe-museum.com

Download Kalenderdaten:

Kalender