Stadt Düsseldorf, ab 15.10.2021, 30 Tage

Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

100 Jahre Gesundheitsamt

23.08.2021 - 02.01.2022
Stiftung Schloss und Park Benrath - Museum für Gartenkunst

Ansgar Skiba. Flowers

24.06.2021 - 24.10.2021
NRW-FORUM Düsseldorf

AR Biennale. Digitaler Skulpturenpark im Ehrenhof

22.08.2021 - 20.02.2022
Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

Architektur - Haifa - Bauhaus: Fotografien von Stephanie Kloss

14.10.2021 - 01.05.2022
Kunstpalast

Barock Modern

25.08.2021 - 17.10.2021
Kunstpalast

Captivate! Modefotografie der 90er. Kuratiert von Claudia Schiffer

15.09.2021 - 09.01.2022
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K20 Kunstsammlung am Grabbeplatz

Christoph Schlingensief. Kaprow City

24.04.2021 - 17.10.2021
K.I.T. - Kunst im Tunnel

desto weiß ich doom zu sein. Junge Kunst aus Münster

28.08.2021 - 14.11.2021
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K20 Kunstsammlung am Grabbeplatz

Die Sammlung. Befragen und Weiterdenken

06.07.2021 - 01.01.2023
Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

Entrechtet und beraubt. Der Kunsthändler Max Stern

02.09.2021 - 30.01.2022
Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf

Erinnerungsgeister und Hoffnungslichter

10.10.2021 - 20.02.2022
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K20 Kunstsammlung am Grabbeplatz

Georges Braque. Erfinder des Kubismus

25.09.2021 - 23.01.2022
Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

Hilde Schrader - Milein Cosman 100 Jahre – A Centenary Celebration Düsseldorferinnen, Freundinnen, Künstlerinnen – Düsseldorf, Friends and Artists

10.10.2021 - 28.11.2021
Hetjens-Museum - Deutsches Keramikmuseum

Im Tau des Morgens – Highlights japanischer Keramik aus 160 Jahren

09.09.2021 - 06.02.2022
Heinrich-Heine-Institut

Kriwet – Ein Dichter aus Düsseldorf

13.09.2021 - 09.01.2022
Gerhart-Hauptmann-Haus. Deutsch-osteuropäisches Forum

Licking wounds. Ukraine - 30 Jahre nach der Unabhängigkeit. Herausforderungen und Perspektiven

23.09.2021 - 21.10.2021
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K21 Kunstsammlung im Ständehaus

Lines and Lines. Sol LeWitt und Konrad Fischer

27.07.2021 - 31.12.2021
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K20 Kunstsammlung am Grabbeplatz

Lynette Yiadom-Boakye. Fliegen im Verbund mit der Nacht

16.10.2021 - 13.02.2022
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K21 Kunstsammlung im Ständehaus

Marcel Odenbach. So oder so

09.10.2021 - 09.01.2022
Kunsthalle Düsseldorf

Produktive Bildstörung. Sigmar Polke und aktuelle künstlerische Positionen

13.11.2021 - 06.02.2022
Kunsthalle Düsseldorf

Produktive Bildstörung. Sigmar Polke und aktuelle künstlerische Positionen

13.11.2021 - 06.02.2022
Gerhart-Hauptmann-Haus. Deutsch-osteuropäisches Forum

Sammlung neu entdeckt. Ausgewählte Arbeiten der "Ostdeutschen Artothek" im Dialog mit Werken von Thomas Koester und Jan Stieding

24.09.2021 - 17.12.2021
NRW-FORUM Düsseldorf

Willkommen im Paradies

27.08.2021 - 09.01.2022
Kunsthalle Düsseldorf

„tomodachi to“. Mit Freund*innen

21.08.2021 - 24.10.2021

Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

Besucheranschrift

Berger Allee 2
40213 Düsseldorf

Postanschrift

Berger Allee 2
40213 Düsseldorf

Tel.:

(0211) 8996170

Fax:

(0211) 8994019
  • Museum bietet: Führungen für Sehbehinderte
  • Museum bietet: Newsletter
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte
  • Museum bietet: Führungen für Menschen mit demenziellen Veränderungen
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Führungen für Hörbehinderte
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche

Entrechtet und beraubt. Der Kunsthändler Max Stern
02.09.2021 - 30.01.2022

Ausstellung

Beschreibung

Das Stadtmuseum würdigt das Leben des außergewöhnlichen Galeristen Max Stern, der nach seiner Vertreibung durch die Nationalsozialisten in Deutschland nahezu in Vergessenheit geriet. 1937 wurde er gezwungen, seinen Kunsthandel auf der Königsallee zu schließen und zu emigrieren. Von Großbritannien kam er 1940 als Internierter nach Kanada. Dort gelang ihm der Neuanfang: Max Stern wurde zu einem der bedeutendsten Galeristen des Landes. Die zweisprachige Ausstellung in deutscher und englischer Sprache stützt sich auf seine handschriftlichen sowie auf Tonband diktierten Erinnerungsskizzen und vereint bislang unveröffentlichte Dokumente aus Sterns Nachlass mit Quellen aus hiesigen Archiven. Sie beschäftigt sich zudem mit musealer Provenienzforschung, deren Arbeitsweise, Aufgaben sowie Erkenntnisse anhand ausgewählter Beispiele vorgestellt werden.

Link zur Ausstellung:

www.duesseldorf.de/stadtmuseum

Download Kalenderdaten:

Kalender