Stadt Düsseldorf, ab 09.08.2022, 30 Tage

Mahn- und Gedenkstätte für die Opfer nationalsozialistischer Gewaltherrschaft in Düsseldorf

#WeRemember. Düsseldorferinnen und Düsseldorfer erinnern sich

24.02.2022 - 28.08.2022
Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf

1904 bis 1947: Wandel zwischen Aufbruch & Archiv

03.06.2022 - 30.08.2022
Gerhart-Hauptmann-Haus. Deutsch-osteuropäisches Forum

4074 Tage – Tatorte der NSU-Morde

06.05.2022 - 13.08.2022
Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

Chemnitz - Eine Zeitreise zwischen 1840 und heute

04.06.2022 - 28.08.2022
Kunstpalast

CHRISTO UND JEANNE-CLAUDE PARIS. NEW YORK. GRENZENLOS

07.09.2022 - 22.01.2023
Kunsthalle Düsseldorf

Conrad Schnitzler "Manchmal artet es in Musik aus"

11.06.2022 - 14.08.2022
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K21 Kunstsammlung im Ständehaus

Dialoge im Wandel. Fotografien aus The Walther Collection

09.04.2022 - 25.09.2022
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K20 Kunstsammlung am Grabbeplatz

Die Sammlung. Befragen und Weiterdenken

06.07.2021 - 01.01.2023
Hetjens-Museum - Deutsches Keramikmuseum

Dieter Nuhr: Reisezeit – Zeitreisen

15.03.2022 - 18.09.2022
Goethe-Museum Düsseldorf/Anton-und-Katharina-Kippenberg-Stiftung

Goethe und Beethoven

12.04.2022 - 14.08.2022
Hetjens-Museum - Deutsches Keramikmuseum

Im Auge des Drachen – Keramik aus Vietnam und Thailand

28.04.2022 - 28.08.2022
Stiftung Schloss und Park Benrath - Corps de Logis

KURFÜRSTLICHE ZEITMESSER. DIE UHRENSAMMLUNG VON SCHLOSS BENRATH

13.05.2022 - 28.02.2023
Kunsthalle Düsseldorf

Martha Jungwirth

02.09.2022 - 20.11.2022
K.I.T. - Kunst im Tunnel

off the beaten rack

25.06.2022 - 18.09.2022
Heinrich-Heine-Institut

Seelenburgen, Menschenwogen. Großstadt in Poesie und Fotografie

14.08.2022 - 06.11.2022
NRW-FORUM Düsseldorf

The Sweetness of Doing Nothing

29.07.2022 - 14.08.2022
Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

Werner Sobek: 17 Thesen

01.06.2022 - 30.10.2022
Kunsthalle Düsseldorf

Yael Efrati, Asta Gröting, Monika Sosnowska - City Limits

11.06.2022 - 14.08.2022
Stiftung Schloss und Park Benrath - Museum für Gartenkunst

Zitrusmanie. Goldene Früchte in fürstlichen Gärten

07.04.2022 - 18.09.2022
Mahn- und Gedenkstätte für die Opfer nationalsozialistischer Gewaltherrschaft in Düsseldorf

zwangs sterilisiert. Eingriffe in die Menschenwürde in Düsseldorf 1934-1945

01.02.2022 - 28.08.2022

K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K20 Kunstsammlung am Grabbeplatz

Besucheranschrift

Grabbeplatz 5
40213 Düsseldorf

Postanschrift

Grabbeplatz 5
40213 Düsseldorf

Tel.:

0211 83 81-204

Fax:

0211 83 81-209
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Abends geöffnet
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Newsletter

Lynette Yiadom-Boakye. Fliegen im Verbund mit der Nacht
16.10.2021 - 13.02.2022

Ausstellung

Beschreibung

Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen zeigt die erste umfangreiche Ausstellung in Deutschland von Lynette Yiadom-Boakye (*1977), einer in London geborenen Malerin und Schriftstellerin mit ghanaischen Wurzeln.

Ihr zentrales Thema ist der Mensch: Mit Öl oder Kohle und Pastellstift „porträtiert“ sie Frauen und Männer, vereinzelt ruhend, träumend, tanzend, schauend oder mit einem Gegenüber agierend. Es sind jedoch keine realen, sondern zusammengesetzte Figuren, deren Erscheinungen sich aus verschiedenen Quellen speisen. Lynette Yiadom-Boakye zeigt ausschließlich Schwarze Menschen und enthüllt damit schlaglichtartig deren weitgehendes Fehlen in den Darstellungen der europäischen Kunstgeschichte, mit der sie sich intensiv auseinandergesetzt hat.

Im Kontext der Sammlung im K20 werden ihre Bilder, die sie bewusst inszeniert und in einen Dialog setzt, ebenso ein Nachdenken über das Potential der Malerei anregen wie das über weibliche und männliche Rollenbilder, über drängende Fragen von Repräsentation, Rassismus und Diversität.

Die im Henkel Saal des K20 gezeigte Ausstellung ist konzipiert von Tate Britain in Kooperation mit dem Moderna Museet, Stockholm, der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, und dem MUDAM Luxemburg.

Link zur Ausstellung:

www.kunstsammlung.de

Download Kalenderdaten:

Kalender