LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen

Besucheranschrift

Konrad-Adenauer-Allee 46
46049 Oberhausen

Postanschrift

Konrad-Adenauer-Allee 46
46049 Oberhausen

Tel.:

(0208) 4124911 und 4124928

Fax:

(0208) 4124913
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Busparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden

British Pop Art - Meisterwerke massenhaft aus der Sammlung Heinz Beck. Special Guest: Sgt. Peppers Lonely Hearts Club Band

Ausstellung

Beschreibung

England gilt als Wiege der Pop Art und hat zahlreiche ungewöhnliche Positionen zu dem Phänomen der damals wahrlich umwälzenden neuen Kunstrichtung hervor gebracht. Neben Motiven aus dem Alltag ist es vor allem die Idee, dass jeder Kunst besitzen kann. Meisterwerke massenhaft entstehen durch das Medium der Druckgrafik, durch Auflagenkunst und Multiples.

Der Düsseldorfer Rechtsanwalt Heinz Beck, dessen Sammlung im Ludwigshafener Wilhelm-Hack-Museum bewahrt wird, hat ein herausragendes Konvolut an Werken dieser Zeit gesammelt. Erstmals zeigt die LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen eine Auswahl von mehr als 150 Werken der britischen Pop Art aus dieser singulären Sammlung.

Da die Pop Art nicht ohne die Pop Musik zu denken ist, wird zwei der zentralen Designs ein eigener Bereich gewidmet. Die Gestaltung des Beatles Albums zu Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band von Peter Blake und Jann Haworth gehört ebenso zu den Ikonen der British Pop Art wie das Weiße Album von Richard Hamilton. Ein sound-walk bietet erstmals die Möglichkeit, mit allen Sinnen in das Gefühl des Swinging London einzutauchen.

Die Ausstellung wird gefördert von der Stadtsparkasse Oberhausen und dem Freundeskreis der LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen. Medienpartner ist WDR3

Link zur Ausstellung:

www.ludwiggalerie.de

Download Kalenderdaten:

Kalender