Max Ernst Museum Brühl des LVR

Besucheranschrift

Max Ernst Allee 1
50321 Brühl

Postanschrift

Max Ernst Allee 1
50321 Brühl

Tel.:

(02232) 5793-0

Fax:

(02232) 5793139
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte
  • Museum bietet: Führungen für Menschen mit demenziellen Veränderungen
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Führungen für Hörbehinderte
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Sehbehinderte
  • Museum bietet: Publikationen
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Busparkplatz vorhanden

Robert Wilson - "The Hat Makes The Man"
13.05.2018 - 26.08.2018

Ausstellung

Beschreibung

In der Reihe von außergewöhnlichen Ausstellungen zu spartenübergreifenden, multimedialen und vom surrealistischen Geist inspirierten Künstlern wie David Lynch oder Tim Burton zeigt das Max Ernst Museum Brühl des LVR in exklusiver Zusammenarbeit eine Ausstellung des weltweit bekannten US-amerikanischen Regisseurs und Videokünstlers Robert Wilson.

Ausgehend von einer Fotografie Max Ernsts entwickelt der Künstler eine ortsspezifische Arbeit für das Museum, eine Art surrealistische Wunderkammer mit eigenen Werken sowie Leihgaben aus seiner Sammlung, die seinen Schaffensprozess mit dem von Max Ernst parallelisiert. Ähnlich wie diesen fasziniert auch Robert Wilson das Thema des Vogels, das sich wie ein roter Faden durch die Ausstellung zieht. So werden etwa Videoporträts der Schneeeule „Kool“ gezeigt wie auch eine Deckeninstallation mit blauen Gänsen, die die permanente Bewegung im Lebens- und Schaffensprozess des Künstlers versinnbildlichen. Ergänzt wird die Präsentation durch Requisiten seiner Theaterinszenierungen sowie Zeichnungen und Skizzen.

Link zur Ausstellung:

www.maxernstmuseum.de

Download Kalenderdaten:

Kalender

Veranstaltungen zur Ausstellung: