Stadt Bonn, ab 18.11.2017, 30 Tage

StadtMuseum Bonn

"Also lautet ein Beschluß, daß der Mensch was lernen muß."

31.08.2017 - 17.12.2017
Ernst-Moritz-Arndt-Haus

Aufbruch ins romantische Universum - August Wilhelm Schlegel

29.11.2017 - 08.04.2018
Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Bestandsaufnahme Gurlitt. Der NS-Kunstraub und die Folgen

03.11.2017 - 11.03.2018
Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

BUNDESPREIS FÜR KUNSTSTUDIERENDE

10.11.2017 - 28.01.2018
Ernst-Moritz-Arndt-Haus

Die Professoren und Studenten der ersten Stunde der Preußischen Rheinuniversität - Teil 2

05.09.2017 - 10.02.2018
LVR-LandesMuseum Bonn / Rheinisches Landesmuseum für Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte

Die Zisterzienser. Das Europa der Klöster

29.06.2017 - 28.01.2018
LVR-LandesMuseum Bonn / Rheinisches Landesmuseum für Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte

Dieter Kraemer. Malerei

28.09.2017 - 21.01.2018
Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Ferdinand Hodler. Maler der frühen Moderne

08.09.2017 - 28.01.2018
Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Geliebt. Gebraucht. Gehasst. Die Deutschen und ihre Autos

10.03.2017 - 21.01.2018
Mineralogisches Museum am Steinmann Institut

Geologie Hautnah – Highlights geowissenschaftlicher Exkursionen

02.12.2016 - 30.11.2017
Kunstmuseum Bonn

Georg Herold

21.09.2017 - 07.01.2018
Frauen Museum

Ikonen der Nachhaltigkeit – SUSTAINABLE ICONS

05.11.2017 - 21.01.2018
LVR-LandesMuseum Bonn / Rheinisches Landesmuseum für Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte

Im Meer versunken. Sizilien und die Unterwasserarchäologie

02.10.2017 - 11.03.2018
Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Mein Verein

06.09.2017 - 04.03.2018
Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

REVOLTE! Fotografien von Ludwig Binder 1967/68

30.06.2017 - 11.03.2018
Deutsches Museum Bonn

Wasserstoff – der unbegrenzte Energieträger

07.11.2017 - 03.12.2017
Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Wetterbericht. Über Wetterkultur und Klimawissenschaft

07.10.2017 - 04.03.2018
Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Wüstes Land - Fotografien J Henry Fair / Trash-People HA Schult

03.11.2017 - 22.04.2018
Frauen Museum

XOXO

19.11.2017 - 07.01.2018

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Besucheranschrift

Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn

Postanschrift

Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn

Tel.:

(0228) 9171-200

Fax:

(0228) 9171209
  • Museum bietet: Busparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Sehbehinderte
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Newsletter
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Publikationen
  • Museum bietet: Abends geöffnet
  • Museum bietet: Führungen mit Zeichensprache
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Führungen für Hörbehinderte
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Behinderten-WC

BUNDESPREIS FÜR KUNSTSTUDIERENDE
10.11.2017 - 28.01.2018

Ausstellung

Beschreibung

23. Bundeswettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Der bisherige Wettbewerb Kunststudentinnen und Kunststudenten stellen aus heißt jetzt Bundespreis für Kunststudierende. Hinter dem neuen Namen steckt eine neue Konzeption. Der Wettbewerb richtet sich an die Studierenden der 24 Kunsthochschulen in Deutschland. Jede Kunsthochschule nominiert dafür zwei Teilnehmer/-innen. Die Auswahl der Preisträger/-innen wird bereits ein halbes Jahr vor der Ausstellung durch eine unabhängige Jury stattfinden, und die Ausstellung wird sich auf deren Arbeiten konzentrieren.

Diese Fokussierung erlaubt es, die Werke der ausgezeichneten Künstler/-innen besser zu würdigen und ihnen mehr Raum zu geben, als dies in der großen Gruppenausstellung der vergangenen Jahre möglich war. Zusätzlich wird die Aufmerksamkeit auf die Preisträger durch eine längere Laufzeit der Ausstellung erhöht. Das Ziel des Wettbewerbs – die Förderung junger Künstler/-innen – wird mit der Neukonzeption gestärkt. Die Ausstellung in der Bundeskunsthalle soll die Preistragenden auf ihrem Weg in die freiberufliche Tätigkeit voranbringen, in dem sie Öffentlichkeit schafft.

Der Bundespreis für Kunststudierende wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und vom Deutschen Studentenwerk organisiert.

Link zur Ausstellung:

www.bundeskunsthalle.de

Download Kalenderdaten:

Kalender