Stadt Bonn, ab 18.11.2017, 30 Tage

StadtMuseum Bonn

"Also lautet ein Beschluß, daß der Mensch was lernen muß."

31.08.2017 - 17.12.2017
Ernst-Moritz-Arndt-Haus

Aufbruch ins romantische Universum - August Wilhelm Schlegel

29.11.2017 - 08.04.2018
Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Bestandsaufnahme Gurlitt. Der NS-Kunstraub und die Folgen

03.11.2017 - 11.03.2018
Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

BUNDESPREIS FÜR KUNSTSTUDIERENDE

10.11.2017 - 28.01.2018
Ernst-Moritz-Arndt-Haus

Die Professoren und Studenten der ersten Stunde der Preußischen Rheinuniversität - Teil 2

05.09.2017 - 10.02.2018
LVR-LandesMuseum Bonn / Rheinisches Landesmuseum für Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte

Die Zisterzienser. Das Europa der Klöster

29.06.2017 - 28.01.2018
LVR-LandesMuseum Bonn / Rheinisches Landesmuseum für Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte

Dieter Kraemer. Malerei

28.09.2017 - 21.01.2018
Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Ferdinand Hodler. Maler der frühen Moderne

08.09.2017 - 28.01.2018
Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Geliebt. Gebraucht. Gehasst. Die Deutschen und ihre Autos

10.03.2017 - 21.01.2018
Mineralogisches Museum am Steinmann Institut

Geologie Hautnah – Highlights geowissenschaftlicher Exkursionen

02.12.2016 - 30.11.2017
Kunstmuseum Bonn

Georg Herold

21.09.2017 - 07.01.2018
Frauen Museum

Ikonen der Nachhaltigkeit – SUSTAINABLE ICONS

05.11.2017 - 21.01.2018
LVR-LandesMuseum Bonn / Rheinisches Landesmuseum für Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte

Im Meer versunken. Sizilien und die Unterwasserarchäologie

02.10.2017 - 11.03.2018
Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Mein Verein

06.09.2017 - 04.03.2018
Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

REVOLTE! Fotografien von Ludwig Binder 1967/68

30.06.2017 - 11.03.2018
Deutsches Museum Bonn

Wasserstoff – der unbegrenzte Energieträger

07.11.2017 - 03.12.2017
Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Wetterbericht. Über Wetterkultur und Klimawissenschaft

07.10.2017 - 04.03.2018
Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Wüstes Land - Fotografien J Henry Fair / Trash-People HA Schult

03.11.2017 - 22.04.2018
Frauen Museum

XOXO

19.11.2017 - 07.01.2018

Mineralogisches Museum am Steinmann Institut

Besucheranschrift

Poppelsdorfer Schloss
53115 Bonn

Postanschrift

Poppelsdorfer Schloss
53115 Bonn

Tel.:

(0228) 739047 oder 732764

Fax:

(0228) 732763
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Teilweise Rollstuhlzugänglich

Geologie Hautnah – Highlights geowissenschaftlicher Exkursionen
02.12.2016 - 30.11.2017

Ausstellung

Beschreibung

Die neue Sonderausstellung im Mineralogischen Museum der Universität Bonn

Das Mineralogische Museum der Universität Bonn ist dem Steinmann-Institut für Geologie, Mineralogie und Paläontologie angeschlossen. Eine der zentralen Aufgaben der Wissenschaftler des Steinmann-Instituts ist die Ausbildung der Studierenden im Fach Geowissenschaften. Eine Besonderheit dieses vielseitigen Studiums ist der hohe Anteil praktischer Lehrveranstaltungen in Form von Exkursionen.

Ein angehender Geowissenschaftler verbringt im Schnitt 25 Tage des Studienjahres draußen – im Gelände. Exkursionen, Kartierkurse oder die Probenahme für Bachelor- oder Masterarbeiten führen die Studierenden quer durch Deutschland – oder sogar rund um die Welt. Die meisten dieser Freiluft-Veranstaltungen finden an Wochenenden und in den Semesterferien statt. Die Unterkünfte sind meist rustikal, häufig wird gezeltet. Es gibt reine Wanderexkursionen, wie z. B. die Alpen-Exkursionen, die körperlich durchaus fordernd sind. Bei aller Anstrengung: Exkursionen machen Spaß!

Für die Studierenden sind Exkursionen Höhepunkte während ihres Studiums. Dabei stellen die Lehrveranstaltungen im Gelände einen Grundpfeiler in der Ausbildung zum Geowissenschaftler dar. Draußen, außerhalb des Hörsaals, lassen sich geologische Prozesse nachvollziehen und ihre Folgen begreifen. Schließlich versuchen Geowissenschaftler, die bewegte Vergangenheit unseres Planeten zu verstehen und Antworten für die Zukunft zu finden.

Die Ausstellung „Geologie Hautnah“ nimmt Sie auf einige der Streifzüge (lat. excursio = Streifzug) mit. Sie zeigt, wie anstrengend das Studium sein, aber auch wie viel Spaß es machen kann. Nicht zuletzt werden einige der geologisch interessantesten Flecken Deutschlands und der Welt vorgestellt.

Download Kalenderdaten:

Kalender